Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
Kirchenkreis-Mobile. Grafik: Birgit Hornig/Kirchenkreis Burgdorf

Kirchengemeinden laden zur Entdeckungstour ein

Kirchenkreis-Mobile: Vom Kirchenkrimi bis zum Konzert >

Sabine Preuschoff

Superintendentin

Kirchenkreis Burgdorf

Liebe Leserin, lieber Leser,

herzlich willkommen bei unseren „Kreuz & Quer Nachrichten“.

Machen Sie sich auf zu den Kirchengemeinden im Kirchenkreis und zwar beim Kirchenkreis-Mobile. Sie werden überrascht sein, was es in Ihrer Nachbarschaft und darüber hinaus zu entdecken gibt. Dieser Newsletter lädt dazu ein, gibt aber auch über die anstehenden Veränderungen in den Kirchengemeinden Auskunft, von Personalwechseln bis hin zur Stärkung der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und der Gemeinwesenarbeit. Ein besonderes Anliegen ist uns die Gedenkfeier für Verstorbene in der Corona-Zeit. Aber lesen Sie selbst.

Ich wünsche Ihnen anregende Lektüre und grüße herzlich

Sabine Preuschoff, Superintendentin

Zum Monatsspruch Juni

Lege mich wie ein Siegel auf dein Herz, wie ein Siegel auf deinen Arm. Denn Liebe ist stark wie der Tod.
Hohes Lied 8,6

Wie zwei frisch Verliebte sitzen sie vor mir. Dabei ist es lange her, dass ihnen dieses Wort zur kirchlichen Trauung mitgegeben wurde. Der große Krieg war noch nicht lange vorbei. Das Land lag in Trümmern. Aber die beiden hatten einander. Die Eltern waren gegen ihre Verbindung. Sie kam doch aus „gutem Hause“. Und er hatte nichts vorzuweisen, als seine Arbeit als Hilfskraft auf dem Bauernhof.

Aber das alles war ihnen nicht wichtig. Ihre Liebe war so stark. Nichts kam dagegen an. Sie heirateten heimlich damals. Ganz allein – nur sie beide. Und Gottes Segen. Als sie später in seinen Armen lag, bat sie ihn: „Sei immer bei mir, in meinen Gedanken und bei allem, was ich tue. Das schützt uns gegen alle lebensfeindlichen Mächte der Erde.“

Als sie nun mit mir über ihr Ehejubiläum sprechen, frage ich: „Und Ihre Liebe ist immer so unerschütterlich geblieben?“ „Nein. Wir haben auch tiefe Täler durchschritten. Aber dann haben wir uns gegenseitig an damals erinnert. Dass Gott uns seinen Segen gegeben hat, als alles gegen uns stand. Dass er uns gezeichnet hat mit seiner Liebe. Das hat uns stark gemacht, wenn etwas unsere Liebe bedrohte.“ Denn Liebe ist stark wie der Tod.

Sabine Preuschoff
Kirchengemeinden und Kirchenkreis
Grafik: Birgit Hornig

Mobile im Kirchenkreis

 Burgdorf | 26. Juni 2022, 12 bis 17 Uhr

So bunt, vielfältig und abwechslungsreich wie ein Mobile sein kann, sind die Kirchengemeinden im Ev.-luth. Kirchenkreis Burgdorf. Für Sonntag, 26. Juni 2022, zwischen 12 und 17 Uhr, laden viele dieser Kirchengemeinden Interessierte zu einem kreativen, kulturellen oder auch kulinarischen Programm ein: Vom Kirchenkrimi in Ilten über Fotoshooting an der Ahltener Martinskirche, Chorkonzert in Uetze bis hin zum Gestalten mit Blüten und Gräsern beim Burgdorfer Paulus-Kirchenzentrum reichen die Angebote. ...

Kirchenkreis-Mobile. Grafik: Birgit Hornig

Weiterlesen 
Friedhof. Foto: Jens Schulze/EMA

Gedenkfeier für Verstorbene in der Coronazeit

 Burgdorf | 2. Juli 2022, 15 Uhr

„Abschied – Erinnern – Leben“ – unter dem Titel gibt es eine Gedenkfeier für all jene, die in der Coronazeit von einem Menschen Abschied nehmen mussten und zwar am Sonnabend, 2. Juli 2022, um 15 Uhr im Stadtpark Burgdorf (hinter dem Rathaus II).

Aufgrund der Pandemie waren die für die Trauerarbeit wichtigen Formen der Abschiednehmens stark eingeschränkt: die Zahl der Trauergäste war zu Beginn der Pandemie auf zehn  Personen beschränkt, es gab kein Abschiednehmen am offenen Sarg, keine Besuche in Pflegeheimen oder Krankenhäusern, der Gesang bei Zusammenkünften, ein Händedruck oder eine wärmende Umarmung, ein Treffen nach einer Trauerfeier in einer Wirtschaft oder Daheim waren untersagt. ...

Foto: Jens Schulze/EMA

Weiterlesen 

Abstimmung in der Synode des Ev.-luth. Kirchenkreises Burgdorf

Synode stärkt Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

 Burgdorf | 24. Mai 2022

Die Kirchenkreissynode des Ev.-luth. Kirchenkreises Burgdorf hat in ihrer Sitzung am 24. Mai die Weichen für die kirchliche Arbeit im nächsten Planungszeitraum von 2023 bis 2028 gestellt. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie die Gemeinwesenarbeit werden gestärkt, zudem die Social-Media-Arbeit der Kirchengemeinden gefördert.

Konkret hat die Synode nach intensiver Diskussion mit knapper Mehrheit beschlossen, vier Regionen im Kirchenkreis vom Jahr 2023 an je eine/n Diakonin oder Diakon für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zuzuordnen. In diesen sogenannten Nachbarschaften sind die Fachkräfte also jeweils für Kinder- und Jugendarbeit sowie für Schnittstellenarbeit im Konfirmandenunterricht für mehrere Kirchengemeinden verantwortlich. ...

Abstimmung in der Synode des Ev.-luth. Kirchenkreises Burgdorf. Foto: Stefan Heinze/Kirchenkreis Burgdorf

Weiterlesen

Förderprojekte
Preisträger aus dem Jahr 2020 für den Nachhaltigkeitspreis. Foto: Carolin Wöhling

Gleich drei Bewerber für Fundraising-Preis

 Kirchenkreis/Landeskirche Hannovers | 25. Juni 2022

Gleich drei Projekte aus dem Ev.-luth. Kirchenkreis Burgdorf bewerben sich um den Fundraising-Preis 2022 der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers: Die Spendenaktion "Herztöne" für die Sanierung der Orgel St.-Katharinen-Kirche in Rethmar, der Ambulante Hospizdienst des Diakonieverbandes Hannover-Land und die Aktion "Click und Collect" des Benefizz-Ladens in Burgdorf. "Alle drei Projekte haben mit ihrem besonderen Engagement vorbildlich gezeigt, wie situativ angemessen und perspektivisch konstruktiv Drittmittel eingeworben werden können. So lässt sich die Zukunft der Angebote von der Kirchenmusik über den Hospizdienst bis hin zum Kirchenladen sichern", sagt die Fundraiserin des Ev.-luth. Kirchenkreises Burgdorf Dr. Anke Kappler. ...

Preisträger aus dem Jahr 2020 für den Nachhaltigkeitspreis im Fundraising. Foto: Carolin Wöhling

Weiterlesen

Kirche und Gesellschaft
Antikriegshaus Sievershausen. Foto: Stefan Heinze

Friedenspreis für "Ferien vom Krieg"

 Sievershausen | 12. Juni 2022

Das Projekt „Ferien vom Krieg – Dialoge über Grenzen hinweg“, das schon seit vielen Jahren im Rahmen des Komitees für Grundrechte und Demokratie e.V. organisiert wird, erhält die ursprünglich 2020/21 ausgeschriebene Sievershäuser Ermutigung für engagierte und friedensfördernde internationale Jugend- und Begegnungsarbeit. Dieses Projekt hat 1994 während der Kriege im ehemaligen Jugoslawien begonnen, serbische, kroatische und bosnische Kinder zu gemeinsamen Ferienwochen am Meer einzuladen, und so dazu beigetragen, in den Ländern des ehemaligen Jugoslawien Versöhnungsprozesse in Gang zu setzen. Seit 2004 treffen sich junge Leute aus den drei Ländern zu gemeinsamen Friedenscamps und Aktivitäten. Mittlerweile ist daraus das Netzwerk „Youth United in Peace“ hervorgegangen, das länderübergreifend arbeitet und in dem junge Menschen die Verständigung untereinander suchen. ...

Antikriegshaus Sievershausen. Foto: Stefan Heinze

Weiterlesen 
Personen
Karin Lawrenz. Foto: privat

Karin Lawrenz geht in den Ruhestand

 Uetze | 19. Juni 2022 | 10.30 Uhr

Nach über 28 Jahren Dienst in der Ev.-luth. Kirchengemeinde Uetze und im Ev.-luth. Kirchenkreis Burgdorf wird Diakonin Karin Lawrenz in einem Gottesdienst am Sonntag, 19. Juni 2022, um 10.30 Uhr in der St.-Johannes-der-Täufer-Kirche, Kirchstraße 7, 31311 Uetze, in den Ruhestand verabschiedet und durch Superintendentin Sabine Preuschoff von ihren Aufgaben entpflichtet. Dazu laden die Kirchengemeinde und der Kirchenkreis herzlich ein. Im Anschluss besteht bei einem Empfang vor der Kirche die Möglichkeit, sich von Karin Lawrenz persönlich zu verabschieden. ...

Diakonin Karin Lawrenz. Foto: privat

Weiterlesen 
Pastorin Dr. Ricarda Schnelle. Foto: Volker Neumann

Dr. Ricarda Schnelle verlässt Gesamtkirchengemeinde Sehnde-Rethmar-Haimar

Sehnde | 20. August 2022 | 15 Uhr

Seit dem Jahr 2018 ist Dr. Ricarda Schnelle Pastorin in Sehnde, Rethmar und Haimar. Zum September wechselt die Seelsorgerin als Studienleiterin mit dem Schwerpunkt „Verfasste Kirche“ an die Führungsakademie für Kirche und Diakonie in Berlin Pankow. Das Programm der Akademie ist bundesweit ausgerichtet. Dr. Ricarda Schnelle wird im Rahmen ihrer Tätigkeit Fort- und Weiterbildungen für Führungskräfte und Mitarbeitende mit Leitungsverantwortung in der Kirche und Diakonie entwickeln, verantworten und begleiten. Die Einrichtung ist Teil der Akademien für Kirche und Diakonie gGmbH.

Die Verabschiedung von Pastorin Dr. Ricarda Schnelle findet im Rahmen eines Open-Air-Gottesdienstes am Sonnabend, 20. August, an der Sehnder Kirche statt. Beginn ist um 15 Uhr. ...

Pastorin Dr. Ricarda Schnelle. Foto: Fotostudio 54

Weiterlesen 
Kita-Leiterin Margot Krein. Foto: Dethard Hilbig

Kita-Leiterin Margot Krein wird eingeführt

 Burgdorf | 10. Juli | 15 Uhr | Weimarer Bogen 2

Schon seit Februar ist Margot Krein Kita-Leiterin der Ev.-luth. St.-Paulus-Kirchengemeinde im Familienzentrum An den Hecken. Nun wird die 58-Jährige von Superintendentin Sabine Preuschoff auch offiziell in ihr Amt eingeführt. Die Einführung findet statt am Sonntag, 10. Juli 2022, um 15 Uhr an der Kindertagesstätte An den Hecken, Weimarer Bogen 2, 31303 Burgdorf (bei Regen in der Kita). 

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es einen Empfang. Danach ist bis 18 Uhr Tag der offenen Tür in der Kita. Der Gottesdienst wird von Pastorin Annabell Demera, Pastor Matthias Freytag und Superintendentin Sabine Preuschoff gestaltet. Nach der Einführung von Margot Krein segnen Annabell Demera und Matthias Freytag die Mitarbeiterinnen der Kita des Familienzentrums. ...

Kita-Leiterin Margot Krein. Foto: Dethard Hilbig

Weiterlesen 

Für Empfänger per Weiterleitung
Newsletter bestellen


Verantwortlich für den Inhalt

Evangelisch-lutherischer
Kirchenkreis Burgdorf
Spittaplatz 3
31303 Burgdorf

Sabine Preuschoff
Superintendentin
Tel. 05136 - 88 89 0
sup.burgdorf@evlka.de
www.kirchenkreis-burgdorf.de

Redaktion
Stefan Heinze
Referent für Medienarbeit
Tel. 05136 - 88 89 13
medienarbeit@kirchenkreis-burgdorf.de
Datenschutzerklärung

Logo des Ev.-luth. Kirchenkreises Burgdorf