Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
Grafik: 123rf.com/Cienpies Design

Ukraine-Konflikt: So können Sie den Menschen helfen

Kirchenkreis informiert auch über kirchliche Stellungnahmen

Sabine Preuschoff

Superintendentin

Kirchenkreis Burgdorf

Liebe Leserin, lieber Leser,

herzlich willkommen bei unseren „Kreuz & Quer Nachrichten“.

Sie suchen Unterstützung bei der Meinungsbildung zum Angriffskrieg von Russland in der Ukraine? Sie möchten den Leidtragenden helfen oder Andacht halten? Dann finden Sie Informationen dazu in den Nachrichten zu "Kirche und Gesellschaft". Es fällt schwer, zur Zeit auch anderes noch für wichtig zu halten. Doch vielleicht interessiert Sie auch unsere Dialoginitiative für Menschen mit gegensätzlichen Meinungen zum Thema "Corona", die Entwicklung kirchlicher Arbeit in den Jahren 2023 bis 2028, die personellen Veränderungen, ... All das finden Sie in diesem Newsletter.

Ich wünsche Ihnen anregende Lektüre und grüße herzlich

Sabine Preuschoff, Superintendentin

Zum Monatsspruch März

Hört nicht auf, zu beten und zu flehen! Betet jederzeit im Geist; seid wachsam, harrt aus und bittet für alle Heiligen.

Epheserbrief 6,18

Ein Gebetsaufruf in Zeiten, in denen es dringlicher denn je ist: Hört nicht auf zu beten und zu flehen!

Für die Menschen in der Ukraine, die für ihre Freiheit und um ihr Leben kämpfen. Für die Vertriebenen, die ihre Heimat verlassen mussten, um Schutz zu finden. Für die Menschen in Russland, die sich mutig gegen den Despoten Putin stellen. Für die Familien der Soldaten, die gar nicht wissen, dass ihre Lieben in den Krieg befohlen wurden. Für die Menschen in Not an vielen anderen Orten der Erde, deren Not jetzt droht, vergessen zu werden, weil sie so weit weg sind. Für die Menschen, die ganz in unserer Nähe Hilfe brauchen und die aus dem Blick geraten, weil unsere Angst vor dem Krieg alles andere verdrängt. Für mich selbst – hin- und hergerissen zwischen Angst und Vertrauen.
Betet weiter, auch wenn Zweifel kommen. Bittet um Hoffnung gegen allen Augenschein. Bleibt beharrlich im Gebet – und rechnet mit Gottes Geist, der unter uns wirkt.

Sabine Preuschoff
Kirchengemeinden und Kirchenkreis
Lehrter Landbote

Lehrter Landbote

 Lehrter Land | November 2021

Seit Januar 2022 haben sich die evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden in Hämelerwald, Sievershausen, Arpke und Immensen zur "Gesamtkirchengemeinde Lehrter Land” zusammengeschlossen. "Mit diesem Schritt vertiefen wir die Zusammenarbeit auf allen Ebenen und schaffen so ein neues Gefühl von Zusammengehörigkeit”, sagt Thorsten Leißer, Pastor und Geschäftsführer der Gesamtkirchengemeinde. Als erste sichtbare Folge des Zusammenschlusses wird dieser Tage der neue, gemeinsam verantwortete Gemeindebrief an alle Haushalte verteilt. ...

Hinrich Renken, Vorsitzender des Gesamtkirchenvorstands (links) und Pastor Thorsten Leißer präsentieren den neuen “Lehrter Landboten”. Foto: Hanna Dallmeier

Weiterlesen 

Karte des Ev.-luth. Kirchenkreises Burgdorf

Synode berät über Konzepte

 Online | 24. Februar 2022

Die Synode des Ev.-luth. Kirchenkreises Burgdorf hat in ihrer letzten Sitzung die Beratungen über die Konzepte für die kirchliche Arbeit in den Jahren 2023 bis 2028 und die dazugehörige Stellenplanung fortgesetzt. Rund 60 Synodale und Gäste nahmen an der Sitzung via Videokonferenz teil.
Beschlüsse wurden von der Synode noch nicht getroffen. Das soll in der nächsten Sitzung im Mai geschehen. Einige Tendenzen oder auch noch zu klärende Schwerpunktthemen zeichneten sich aber bereits ab:
Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen soll gestärkt werden. Jeweils eine hauptamtliche Person soll für die Aufgaben in einer sog. Nachbarschaft aus mehreren Kirchengemeinden Ansprechperson sein. Eine Verwaltungskraft auf Kirchenkreisebene soll die Diakoninnen und Diakone in diesem Arbeitsfeld von Verwaltungsaufgaben entlasten, damit diese mehr Zeit für die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen haben. Der Kirchenkreisvorstand hat vorgeschlagen, durch unterschiedliche Gewichtung der Stellenanteile der Diakoninnen und Diakone für Gerechtigkeit in der Personalverteilung in diesem Arbeitsfeld zu sorgen. ...

Logo des Ev.-luth. Kirchenkreises Burgdorf. Grafik: Kirchenkreis Burgdorf

Weiterlesen

Thea Baumann ist die neue Lebensberaterin

 Kirchenkreis | Anfang 2022

Thea Baumann hat die psychologische Ehe-, Paar- und Lebensberatung in der zur Lebensberatungsstelle in Langenhagen gehörenden Außenstelle Burgdorf übernommen. Jeden Montag bietet sie dort als Psychologin und systemische Beraterin Gesprächstermine an. Ratsuchende können sich telefonisch über die Lebensberatungsstelle in Langenhagen für einen Termin zu einem Erstgespräch anmelden. ...

Lebensberaterin Thea Baumann. Foto: privat

Weiterlesen ... 
Kirchenmusik

Weserfestspiele

 Weserfestspiele | 14. Mai bis 6. Juni 2022

Im Frühjahr dieses Jahres feiert ein neues Musikfestival in Niedersachsen Premiere: die WESERFESTSPIELE. Vom 14. Mai bis zum 6. Juni 2022 sind rund 100 kirchenmusikalische Veranstaltungen zwischen Hann. Münden und Bremerhaven geplant: Konzerte und Musikgottesdienste, Mitmachformate, musikalische Radtouren, Klanginstallationen und Inszenierungen, die Kirchenmusik in den Dialog bringen mit Theater, Literatur, Licht- und Medienkunst. Die WESERFESTSPIELE sind ein Gemeinschaftsprojekt der Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Sie laden zu besonderen Musikerlebnissen ein – in Kirchen und Klöster, im Grünen und am Wasser. ...

Grafik: Weserfestspiele

Mehr Infos 

Jugend
Logo Evangelische Jugend

Mit Juleica-Schulungen Teamer*in werden

 Verden | 4. bis 9. April 2022 | ab 15 Jahren

Wer mindestens 15 Jahre alt ist und Lust hat sich in seiner Kirchengemeinde zu engagieren und mit Kindern und Jugendlich ehrenamtlich zu arbeiten, sollte sich zu diesem Juleica-Kurs anmelden. Dort lernen die Teilnehmenden in einer Gruppe die Grundlagen, um eine guter Teamerin/ein guter Teamer zu werden. Gruppenpädagogik, Entwicklungspädagogik, rechtliche Grundlagen und auch Spielepädagogik stehen auf dem Programm. ...

Logo: Evangelische Jugend im Kirchenkreis/KJD

Mehr Infos und Anmeldung 

Landesjugendcamp

Noch freie Plätze beim Landesjugendcamp

 Verden | 23.-26. Juni 2022

"Live und in Farben" ist das Motto des Landesjugendcamps 2022. Diversität und Vielfalt stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt. Zum ersten Mal findet das Camp nicht nur drei sondern vier Tage statt. Rund 2000 Jugendliche treffen sich vom 26. bis 28. Juni 2020 auf dem Gelände des Evangelischen Jugendhofs Sachsenhain in Verden. Zahlreiche Teams aus Kirchenkreisen, Jugendverbänden und Sprengeln bereiten ein beeindruckendes Programm aus Workshops, Bühnenshows, Diskussionen, Musik, Bistros, Andachten, Gottesdiensten sowie Spiel- und Spaßaktionen in einer riesigen Zeltstadt vor. Jugendliche aus allen Teilen der Landeskirche sind am Programm beteiligt. 

Grafik: Landesjugendcamp

Mehr Infos und Anmeldung 

Kirche und Gesellschaft

Stellungnahmen – Helfen – Andacht halten

 Kirchenkreis/Landeskirche Hannovers/ EKD

Der Krieg in der Ukraine fordert auch uns heraus – jede und jeden an ihrem/seinem Ort und Verantwortungsbereich. Sei es als Mitglied der Kirchengemeinde, als Ehrenamtliche/en, als Hauptamtliche/n in der Kirche und anderswo, in der Rolle als Eltern, Großeltern und Jugendliche – nahezu jede und jeder verhält sich zu diesem Krieg. Dadurch, wie umfassend wir Anteil nehmen und nehmen können zum Beispiel. Dadurch, wie wir als Christenmenschen die eigene Position bestimmen, reflektieren und im Gegenüber zu anderen vertreten. Viele möchten konkrete Hilfe leisten oder in Gebet, Andacht und Gottesdienst das Thema bedenken. Wir haben auf dieser Seite nützliche Links zu Stellungnahmen, Möglichkeiten zu helfen und zur Andachtsgestaltung vereint und setzen die Auflistung fort. ...

Grafik: 123rf.com/Cienpies Design

Weiterlesen 
Ukrainische Flagge

Blau-gelber Treffpunkt für Geflüchtete

 Burgdorf | 14. März 2022, 10 Uhr

In Zusammenarbeit des Kirchenkreises Burgdorf und der Diakonie Hannover-Land, startet am Montag, 14. März um 10 Uhr im Burgdorfer Paulus-Kirchenzentrum, Berliner Ring 17, der erste „blau-gelbe Treffpunkt“ im Kirchenkreis Burgdorf. Vertriebene, zumeist Frauen und Kinder, können sich dort treffen und austauschen. Ehrenamtliche Begleitung unterstützt in der Phase des Ankommens in der neuen Lebensumgebung. Ebenso ist der Migrationsfachdienst der Diakonie sowie die Kirchenkreissozialarbeiterin sowohl für die Kirchengemeinde wie auch für die Vertriebenen ansprechbar."

Grafik: Ukrainische Flagge und Erkennungszeichen des Treffpunktes

Meldung lesen 
Antikriegshaus Sievershausen. Foto: Stefan Heinze

Antikriegshaus bezieht Position

 Sievershausen | 7. März 2022

Das Antikriegshaus im Friedens- und Nagelkreuzzentrums Sievershausen hat am 7. März mit klaren Worten zum Krieg in der Ukraine Stellung genommen. Wir dokumentieren die Stellungnahme hier in voller Länge. ...

Antikriegshaus Sievershausen. Foto: Stefan Heinze

Weiterlesen 

Appel zur Solidarität

 Niedersachsen | Februar 2022

In Anbetracht der seit Wochen anhaltenden Corona-Proteste ruft die Initiative „Kirche für Demokratie – gegen Rechtsextremismus“ in Niedersachsen (IKDR) zu einem weiterhin verantwortungsbewussten Verhalten auf. Damit verbunden sind der Dank für die bisher gelebte Solidarität sowie ein Appell zu gesellschaftlichem Zusammenhalt und aktivem Einsatz für die Demokratie. ...

Grafik: IKDR

Stellungnahme zum Download 

Dialoginitiative des Kirchenkreises

 Kirchenkreis | seit Februar 2022

Corona, Hospitalisierung, Impfpflicht, Totimpfstoffe, Abstandsregeln, Zugangsbeschränkungen, Maskenpflicht … Zu all dem gibt es zur Zeit gegensätzliche Postionen in unserer Gesellschaft. Ein Projektteam des Ev.-luth. Kirchenkreises Burgdorf startet deshalb ab sofort die Dialoginitiative "Reden und Zuhören. Es ist Zeit!“. "Wir wollen jeweils zwei Personen unterschiedlicher Positionen zusammenbringen“, sagt Superintendentin Sabine Preuschoff vom Projektteam.Wer offen ist für den Austausch und teilnehmen möchte, meldet sich mit E-Mail an reden.und.zuhoeren@posteo.de. Wer sich angemeldet hat, bekommt drei Fragen zugeschickt: nach der grundsätzlichen Haltung zu Impfungen und Corona-Maßnahmen sowie nach ein paar Angaben über die eigene Person. ...

Grafik: Kirchenkreis Burgdorf

Weiterlesen 
Personen
Pastor Dirk Jonas. Foto: Dethard Hilbig

Pastor Dirk Jonas kandidiert für Superintendentenamt im Nachbarkirchenkreis

 Burgdorf/Nachbarkirchenkreis | 21. April 2022

Für das Amt des Superintendenten im Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen kandidieren Pastor Dirk Jonas (50) aus Burgdorf und Pastor Dr. Manuel Kronast (49) aus Hannover. Die Delegierten der Kirchenkreissynode bestimmen voraussichtlich am 21. April 2022 einen Nachfolger von Superintendent Holger Grünjes, der seit Dezember 2021 im Ruhestand ist.
„Die Herausforderungen sind riesig – aber machbar. Dirk Jonas und Dr. Manuel Kronast bringen, jeder auf seine Weise, passende Gaben und besondere Talente mit, um mit uns allen, beruflich wie ehrenamtlich Engagierten, unsere Kirche zukunftsfähig zu gestalten“, sagt Tilmann de Boer, Vorsitzender der Kirchenkreissynode und des Wahlausschusses. ...

Pastor Dirk Jonas. Foto: Dethard Hilbig

Ganze Meldung lesen 

Beate Gärtner verlässt Matthäus 

 Lehrte | August 2021

Pastorin Beate Gärtner verlässt im August 2022 die Lehrter Matthäus-Kirchengemeinde. Rund zwölf Jahre war die inzwischen 58-Jährige dann Seelsorgerin der Kirchengemeinde. Sie wechselt aus persönlichen Gründen und übernimmt mit je einer halben Stelle die landeskirchliche Beauftragung für Schwerhörigenseelsorge sowie die Aufgabe zur Mitarbeit im Kirchenkreis Aurich im Bereich der Verkündigung.
Die Verkündigung war auch in der Lehrter Matthäus-Gemeinde ihr besonderer Schwerpunkt und ist es noch bis zu ihrem Wechsel. „In Predigten und Ansprachen in Gottesdiensten und bei Amtshandlungen 'den Himmel auf die Erde holen‘, darin sehe ich meine wichtigste Aufgabe und zugleich immer wieder neue Herausforderung“, sagt die Pastorin. ...

Pastorin Beate Gärtner, Ev.-luth. Matthäus-Kirchengemeinde, Lehrte. Foto: Volker Neumann

Weiterlesen 

Astrid Beigel ins Amt eingeführt

 Burgdorf | 20. Februar 2022

Die Erzieherin und langjährige Krippen-Mitarbeiterin der St.-Paulus-Kirchengemeinde Astrid Beigel wurde jetzt von Superintendentin Sabine Preuschoff als Leiterin der Paulus-Krippe eingeführt. Das Krippen-Team wird zudem durch neue Mitarbeiterinnen verstärkt. Daher wurden in dem Gottesdienst Aksana Ayo, Julia Barkus, Corinna Grimpe, Sarah Haupt und Margarita Schustermann willkommen geheißen und von Pastor Mattias Freytag für ihren weiteren Dienst in der Paulus-Krippe gesegnet. ...

Krippenleiterin Astrid Beigel. Foto: Dethard Hilbig

Weiterlesen 

Klaus-Dieter Müller ist Prädikant

 Burgdorf/Kirchenkreis | 23. Januar 2022

Am 23. Januar wurde der Regierungsbeamte im Bundesministerium der Finanzen i.R. Klaus-Dieter Müller von Superintendentin Sabine Preuschoff in einem Gottesdienst in der Burgdorfer St.-Pankratius-Kirche in sein Amt als Prädikant eingeführt. Der 65-jährige Burgdorfer Klaus-Dieter Müller bringt für sein Amt umfassende Erfahrungen aus der ehrenamtlichen, kirchlichen Arbeit mit.
Schon seit Mai 2021 bringt sich der überzeugte Christ in der Burgdorfer St.-Pankratius-Kirchengemeinde im Predigtdienst und in der Gottesdienstgestaltung ein. Beruflich hat sich Klaus-Dieter Müller als Mitautor des von Franz Wassermeyer herausgegebenen Kommentars zur Doppelbesteuerung einen Namen gemacht. ...

Prädikant Klaus-Dieter Müller. Foto: Dirk Jonas

Weiterlesen 

Christoph Müller ist Prädikant

 Arpke/Kirchenkreis | 27. Februar 2022

Der Burgdorfer Christoph Müller wurde von Superintendentin Sabine Preuschoff in einem Gottesdienst in der Arpker Kirche Zum Heiligen Kreuz in sein Amt als Prädikant eingeführt. Der 38-jährige Referent im Landesjugendpfarramt Hannover für den Niedersächsischen Jugendverband „Entschieden für Christus“ (EC) und leitende Jugendreferent des Verbandes wird nur bis Ende August im Kirchenkreis Burgdorf aktiv bleiben, denn er wechselt zum September dieses Jahres nach Sachsen-Anhalt und wird Inspektor des dortigen Gemeinschaftsverbandes. ...

Prädikant Christoph Müller. Foto: Stefan Heinze/Kirchenkreis

Weiterlesen 
Praxis

Kegeln in der Kirche?

 Online | 23. März 2022, 17 bis 18.30 Uhr

Um Wege zu einer aufgeschlossenen Kirche geht es in der Reihe ‚Mittenmang am Mittwoch – Digitale Anstöße‘ am 
Mittwoch, 23. März, 17 – 18.30 Uhr der Evangelischen Erwachsenenbildung: 
Kegeln und Yoga in der Kirche? Was ist erlaubt oder angemessen im Kirchenraum und welche Nutzungen, Um- und Nachnutzungen sehen Gemeinden für ihre Räume vor? Ein  Onlinekurs ohne Teilnahmebeitrag.

Grafik: EEB

Mehr Infos und Anmeldung 

Für Empfänger per Weiterleitung
Newsletter bestellen


Verantwortlich für den Inhalt

Evangelisch-lutherischer
Kirchenkreis Burgdorf
Spittaplatz 3
31303 Burgdorf

Sabine Preuschoff
Superintendentin
Tel. 05136 - 88 89 0
sup.burgdorf@evlka.de
www.kirchenkreis-burgdorf.de

Redaktion
Stefan Heinze
Referent für Medienarbeit
Tel. 05136 - 88 89 13
medienarbeit@kirchenkreis-burgdorf.de
Datenschutzerklärung

Logo des Ev.-luth. Kirchenkreises Burgdorf