Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
Foto: 123rf.com/lacheev

Impfung ist Ausdruck christlicher Nächstenliebe

Synode der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers ruft zur Immunisierung auf

Sabine Preuschoff

Superintendentin

Kirchenkreis Burgdorf

Liebe Leserin, lieber Leser,

herzlich willkommen bei unseren „Kreuz & Quer Nachrichten“.

Bei vielen Themen können Christinnen und Christen vor dem Hintergrund des Evangeliums zu unterschiedlichen Meinungen kommen. Bei der Corona-Immunisierung – so meine Auffassung – geht das zur Zeit nicht. Wenn uns die Botschaft Jesu Christi eines lehrt, dann die Fürsprache für die Leidenden und Schutzlosen. Lassen Sie uns diejenigen schützen, die sich nicht oder noch nicht impfen lassen können. Und lassen Sie uns durch die Impfung dazu beitragen, dass das medizinische Personal Ressourcen behält, auch Menschen mit anderen lebensbedrohlichen Krankheiten zu behandeln. Darum verbreiten wir mit diesem Newsletter den Aufruf der Landeskirche Hannovers zur Impfung. Denn: christliche Freiheit ist immer verbunden mit Verantwortung – für andere.
Aber wir nehmen auch zukünftige Entwicklungen im Kirchenkreis in den Blick, die moderne Kirchenmusik, eine leuchtende Idee zur Gestaltung des Advents, ...

Ich wünsche Ihnen anregende Lektüre, eine gute Adventszeit und grüße herzlich

Sabine Preuschoff, Superintendentin

Zum Monatsspruch Dezember

Freue dich und sei fröhlich, du Tochter Zion! Denn siehe, ich komme und will bei dir wohnen, spricht der HERR.

Sacharja 2,14

Wohngemeinschaft mit Gott. Da bekommen wir viel voneinander mit: Feste werden natürlich gemeinsam gefeiert. Wenn ich ratlos bin, kann ich ihn fragen. Er hört aber auch, wenn ich in die Kissen weine. Sieht, dass ich viel zu wenig zu Hause bin, weil ich so viel zu tun habe.

Und ich? Ich höre sein Seufzen über seine Mitbewohner. Seinen Zorn, wenn sich wieder einmal niemand an die Hausordnung gehalten hat. Seine Musik, wenn er nachdenken will. Oder wenn er jubelt. Manchmal sehe ich ihn auch lange Zeit nicht – weil ich zu beschäftigt bin. Oder weil seine Tür zu ist – und ich mich nicht traue anzuklopfen.

Wohngemeinschaft mit Gott. Ich habe mein eigenes Zimmer. Meinen Freiraum. Und zugleich begegnen wir uns – in der Küche, beim Essen, auf dem Flur. Dichter geht es kaum. Und ich weiß: er ist bei mir.

Sabine Preuschoff
Kirchengemeinden und Kirchenkreis
Logo der St.-Pankratius-Kirchengemeinde.

St. Pankratius plant für die Zukunft

 Burgdorf | November 2021

„Ja, wir wollen den gesellschaftlichen Wandel als Kirche mitgestalten, Chancen nutzen, uns als Gemeinde zukunftsfähig aufstellen“, sagt Astrid Beigel, Kirchenvorsteherin der St.-Pankratius-Kirchengemeinde. Sinkende Gemeindegliederzahlen und weniger Ressourcen erfordern künftig noch wirtschaftlichere, konzentriertere und intelligentere Lösungen für eine lebendige und langfristig solide finanzierte Gemeindearbeit. Ein grundsätzliches Überdenken bisheriger Arbeitsfelder und Arbeitsweisen wird erforderlich, mit allen Konsequenzen. Insbesondere die viel zu hohen Flächenvolumen der Gemeinderäume müssen reduziert werden. ... 

Logo der St.-Pankratius-Kirchengemeinde

Weiterlesen 

Regionalbischöfin Petra Bahr predigt im Burgdorfer Feuerwehrhaus vom Korb der Drehleiter aus. Foto: Fabian Gartmann

Predigt vom Korb der Drehleiter aus

 Burgdorf | 17. November 2021

Themengottesdienste haben am Buß- und Bettag seit einigen Jahren Tradition im regionalen ökumenischen Abendgottesdienst in Burgdorf. Wie 2018 sollte eigentlich bereits 2020 wieder ein "Blaulicht-Gottesdienst" stattfinden, der aber damals pandemiebedingt abgesagt werden musste. Regionalbischöfin Dr. Petra Bahr aus Hannover hatte als Predigerin zugesagt und sofort ihre Zusage für 2021 aufrecht erhalten. Versprochen ist versprochen. ... 

Regionalbischöfin Petra Bahr predigt im Burgdorfer Feuerwehrhaus. Foto: Fabian Gartmann

Weiterlesen 

Der Vorsitzende der Kirchenkreissynode Ralf Scheferling moderiert die Diskussion. Foto: Stefan Heinze/Kirchenkreis Burgdorf

Priorität für die Arbeit mit den Jüngeren

 Lehrte | 11. November 2021

Die Kirchengemeinden im Ev.-luth. Kirchenkreis Burgdorf stellen sich für ihren nächsten Planungszeitraum von 2023 bis 2028 auf sinkende Mitgliederzahlen und Einsparungen ein. An der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen soll jedoch nicht gespart werden. Das geht aus den vom Kirchenkreisvorstand (KKV) bei der letzten Synode des Kirchenkreises vorgelegten Konzepten für Arbeit im Kirchenkreis in den kommenden sechs Jahren hervor. ...

Der Vorsitzende der Kirchenkreissynode Ralf Scheferling moderiert. Foto: Stefan Heinze/Kirchenkreis Burgdorf

Weiterlesen

Adventlicher Schaufensterbummel. Foto/Grafik: Kirchengemeinde Ilten

Schaufenster im Advent

 Ilten-Höver-Bilm | 1.-23. Dezember 2021

Die Corona-Pandemie und ihre Einschränkungen machen auch kreativ. Als ein Beispiel von vielen weisen wir hier auf den "Schaufensterbummel im Advent" der Kirchengemeinde Ilten-Höver-Bilm hin. Dort gestalten Familien einzelne Fenster ihrer Wohnungen vom 1. bis zum 23. Dezember vorweihnachtlich und beleuchten sie täglich von 16 bis 21 Uhr. Eine Einladung für adventliche Spaziergänge auch für auswärtige Besucher*innen.

Adventlicher Schaufensterbummel. Foto/Grafik: Kirchengemeinde Ilten

Zur den Adressen der Schaufenster 
Das neue Logo des Kirchenkreises im Hochformat. Grafik: Wolfgang Hornig u. Annette Lührs

Kirchenkreis mit neuem Logo

 Burgdorf | 1. Advent 2021

Der Ev.-luth. Kirchenkreis präsentiert sich von Dezember an mit einem erneuerten Logo. Das Kreuz, dass an seinem Ende zu einem Kreis ausläuft, hat mehr Gewicht bekommen und der Schriftzug des Kirchenkreises wurde aktualisiert. Damit passen wir das im Jahr 2002 eingeführte Logo den aktuellen Anforderungen vermehrter Koorperationen, zum Beispiel mit dem Nachbarkirchenkreis Burgwedel-Langenhagen oder mit der Landeskirche Hannovers, an. Perspektivisch ist das Logo nun auch für die Verwendung in sozialen Netzwerken geeignet. ...

Das neue Logo des Kirchenkreises im Hochformat. Grafik: Wolfgang Hornig u. Annette Lührs

Weiterlesen 

Kirchenmusik
Popularmusik

Popularmusikszene trifft sich in Burgdorf

 Burgdorf | 15./16. Januar 2022

Erstmals trifft sich am Sonnabend, 15. Januar 2022, und Sonntag, 16. Januar 2022, die popularmusikalische Szene der Hannoverschen Landeskirche in Burgdorf zu einem mehrtägigen Meeting. Dazu kommen Experten, Musikschaffende, landeskirchliche Entscheidungsträger sowie eine breitgefächerte Teilnehmerschaft zusammen. Auch öffentliche Konzerte in der St.-Pankratius-Kirche sind geplant. ...

Grafik: Popkonvent

Mehr Infos 

Jugend
KJD-Fortbildungstag

Sommerfreizeit in Kroatien

Kirchenkreis/Kroatien | 16.-28. Juli 2022

Sommer, Sonne, Strand und Meer ... auf gehts nach Kroatien! Auch 2022 will der Kirchenkreisjugenddienst gemeinsam in die wohlverdienten Sommerferien starten. Dieses Mal geht es auf den Campingplatz "Laterna" in der Nähe von Poreč. Teilnehmende dürfen sich freuen auf: Einen Campingplatz mit Strandlage und einem Pool, gutes Essen, zwei Ausflüge und eine tolle Gemeinschaft.Das Team gestaltet die 15 Tage mit einem spaßigen und abwechslungsreichen Programm zu Themen rund um "Leben" und "Glauben". ...

Grafik: KJD

Mehr Infos und Anmeldung 

Kirche und Gesellschaft
Foto: 123rf.com/lacheev

Impfung ist Ausdruck der Nächstenliebe

 Landeskirche Hannovers | 26. November 2021

Die 26. Landessynode der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers hat sich auf ihrer digitalen Tagung dem Appell zur Covid-19-Schutzimpung angeschlossen, den die Landessynode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck am Mittwoch beschlossen hatte.
Der Beschluss der Landessynode lautet: „Die Covid-19-Schutzimpfung ist ein Ausdruck von Solidarität und christlicher Nächstenliebe. Daher ruft die Landessynode der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers alle Menschen auf, sich impfen zu lassen. ...

Foto: lacheev/123rf.com

Weiterlesen 
Personen
Pastorin Sandra Roland. Foto: Foto-Meyer, Gronau

Pastorin Sandra Roland stellt sich vor

 Hämelerwald/Lehrter Land | 5. Dezember 2021

Die evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden in Hämelerwald, Sievershausen, Arpke und Immensen sind auf der Suche nach einer neuen Pastorin fündig geworden: Sandra Roland stellt sich am Sonntag, 5. Dezember, um 16 Uhr, als Nachfolgerin für die im Mai in den Ruhestand verabschiedete Pastorin Iris Habersack vor. Zuvor war die 33-Jährige von der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers für die freie Pfarrstelle in der zukünftigen Gesamtkirchengemeinde „Lehrter Land“ ernannt worden. ...

Pastorin Sandra Roland. Foto: Foto-Meyer, Gronau

Weiterlesen und Zugangsdaten zur Videoübertragung 
Praxis
Evangelische Erwachsenenbildung

Räume als Ressource für das Gemeinwohl

 Online | 8. Dezember 2021, 17 bis 18.30 Uhr

Kirchliche Räumlichkeiten für die Stadt- oder Dorfgemeinde zu öffnen, kann eine Bereicherung für alle Beteiligten sein. Doch wie kann eine Öffnung in den Stadtteil bzw. die Dorfgemeinschaft gelingen? Und welche Voraussetzungen braucht es dafür und welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?
Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine Onlineveranstaltung der Evangelischen Erwachsenenbildung Oldenburg.

Grafik: EEB

Mehr Infos und Anmeldung 

Für Empfänger per Weiterleitung
Newsletter bestellen


Verantwortlich für den Inhalt

Evangelisch-lutherischer
Kirchenkreis Burgdorf
Spittaplatz 3
31303 Burgdorf

Sabine Preuschoff
Superintendentin
Tel. 05136 - 88 89 0
sup.burgdorf@evlka.de
www.kirchenkreis-burgdorf.de

Redaktion
Stefan Heinze
Referent für Medienarbeit
Tel. 05136 - 88 89 13
medienarbeit@kirchenkreis-burgdorf.de
Datenschutzerklärung

Logo des Ev.-luth. Kirchenkreises Burgdorf