Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
 Die Grafik-Desigenerin Katrin Härtel und Pastor Matthias Paul freuen sich über den zweiten Platz im Gemeindebrief-Wettbewerb. Foto: Stefan Heinze

Gleich drei Gemeindebriefe im Kirchenkreis ausgezeichnet

Landeskirche überträgt live aus Burgdorf

Sabine Preuschoff

Superintendentin

Kirchenkreis Burgdorf

Liebe Leserin, lieber Leser,

herzlich willkommen bei unseren „Kreuz & Quer Nachrichten“.

Mehr und mehr Informationen aus den Kirchengemeinden können Sie über deren Websites aktuell abrufen. Gleichwohl bleiben auch die gedruckten Gemeindebriefe ein wichtiges Bindeglied zwischen den Kirchengemeinden und der Gesellschaft. Viele werden an alle Haushalte vor Ort verteilt. Gleich drei der Gemeindebriefe im Kirchenkreis Burgdorf wurden jetzt prämiert. Davon berichtet dieser Newsletter. Außerdem beschäftigen uns die neuen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie im kirchlichen Leben, Abschiede und andere Themen mehr.

Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre und grüße herzlich

Sabine Preuschoff, Superintendentin

Zum Monatsspruch November
Gott spricht:
Sie werden weinend kommen, aber ich will sie trösten und leiten.
Jeremia 31,9

Ich bin dünnhäutiger geworden. Und nicht wenige Menschen erzählen mir, dass es ihnen ähnlich geht. Auf die Geschehnisse in den Nachrichten, bei der Arbeit, im persönlichen Bereich reagiere ich noch empfindsamer als sonst.

Die Nachrichten aus der Welt sind so schon zu viel: Krieg. Gewalt. Willkür. Rücksichtslosigkeit und unmenschliche Grausamkeiten. Genug, um darüber zu weinen. Dazu nun auch das Leben und vielerorts Leiden mit Corona. Und es klingt Trauer mit über Abschiede. Und auch über all das, was derzeit nicht möglich ist: das Singen im Chor, das meine Seele erfüllt hat. Die Nähe zu meinen Eltern, die ich zuletzt im Januar in den Arm genommen habe. Das unbeschwerte Zusammensein mit Kolleginnen, Mitarbeitenden, Freunden. Noch Vieles könnte ich nennen. Ja, die Situation, die wir gerade zu bestehen haben, treibt mir manchmal die Tränen in die Augen; Traurigkeit legt sich auf mein Gemüt. Und da hilft mir auch nicht der Hinweis darauf, welches Leid Menschen zu anderen Zeiten erfahren mussten. Denn ich lebe heute. Jetzt.

Da rührt sie mich an, die liebevolle Einladung Gottes: „Komm. Weine ruhig. Weine über all das, was zu beweinen ist. Komm damit zu mir. Denn ich will dich trösten. Ich bin mit dir.“

Sabine Preuschoff
Kirchengemeinden und Kirchenkreis
 Die Grafik-Desigenerin Katrin Härtel und Pastor Matthias Paul freuen sich über den zweiten Platz im Gemeindebrief-Wettbewerb. Foto: Stefan Heinze

Gemeindebriefe werden ausgezeichnet

Burgdorf | 13. November 2020

Gleich drei Kirchengemeinden des Kirchenkreises Burgdorf wurden von der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers für ihre hervorragenden Gemeindebriefe ausgezeichnet. Beim Gemeindebriefpreis 2020 erhielt die Burgdorfer Paulus-Kirchengemeinde im Rahmen des landeskirchlichen Medientages für ihren Südstadtbrief den mit 1000 Euro dotierten zweiten Preis. Der Sonderpreis "Geistliches Wort oder Andacht" ging an die Martin-Luther-Kirchengemeinde Ehlershausen (500 Euro), die Kirchengemeinde Hänigsen-Obershagen erhielt einen der beiden Sonderpreise "Corona-Ausgabe" (ebenfalls 500 Euro). Zugunsten des Corona-Infektionsschutzes fand die Preisverleihung von Burgdorf aus via Internet statt.

Die Grafik-Desigenerin Katrin Härtel und Pastor Matthias Paul freuen sich über den zweiten Platz im Gemeindebrief-Wettbewerb. Foto: S. Heinze

Ganze Meldung lesen
Das Fundraising-Team. Foto: Marcus Dohm

Trauerbegleitung nur in Einzelgesprächen

Kirchenkreis | 28. Oktober 2020

Angesichts der zur Zeit wieder stark ansteigenden Zahlen der Corona-Pandemie müssen die Gruppenangebote zur Trauerbegleitung des ambulanten Hospizdienstes Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze vorerst pausieren. Betroffen sind davon das Trauercafé in Lehrte und der Offene Treff „end-lich leben!“ in Kooperation mit dem Burgdorfer Mehrgenerationenhaus im DRK-Aktivtreff sowie auch weiterhin der Gesprächskreis für Trauernde.

Angehörigenbesuch des Hospizdienstes. Foto: S. Heinze

Ganze Meldung lesen

Personen
Andreas Kiebeler. Foto: privat

Pastor Kiebeler geht in den Ruhestand

Uetze | 8. November 2020

Pastor Andreas Kiebeler hat 27 Jahre lang das Erscheinungsbild der Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer in Uetze und Katensen intensiv und nachhaltig (mit-)geprägt. Nun hat ihn Superintendentin Sabine Preuschoff von seinen Aufgaben entpflichtet und zusammen mit der Kirchengemeinde in einem Gottesdienst in den Ruhestand verabschiedet.

Pastor i.R. Andreas Kiebeler. Foto: privat

Zur Website der Kirchengemeinde
Manfred Dunker. Foto: Stefan Heinze

St. Pankratius trauert um Manfred Dunker

Schillerslage | 2. November 2020

Manfred Dunker hat sich in ganz besonderer Weise für seine Kirchengemeinde, für Schillerslage und die Stadt Burgdorf engagiert. Am 2. November ist der ehemalige Contimanager aus Schillerslage im Alter von 81 Jahren gestorben. Manfred Dunker führte mit seinem Glockenteam die Aktion "4 Glocken für Burgdorf" zur Erneurung der Glocken der St.-Pankratius-kirche zum Erfolg. Die Spendenaktion erbrachte in rund zweieinhalb Jahren 240.000 Euro. Ein Nachruf von Pastor Dirk Jonas und Superintendentin Sabine Preuschoff.

Manfred Dunker. Foto: Stefan Heinze

Nachruf lesen
Landeskirche
Kirchenvorstandsbildungsgesetz. Grafik: Landeskirche Hannovers

Gesetz zur Bildung der Kirchenvorstände

Landeskirche Hannovers | bis 26. April 2021

Bis April 2021 besteht die Möglichkeit, sich an der Erarbeitung eines neuen Kirchengesetzes über die Bildung der Kirchenvorstände (Kirchenvorstandsbildungsgesetz) zu beteiligen. Alle Kirchengemeinden, Kirchenkreise und Einrichtungen sowie interessierte Einzelpersonen und Gruppen können den aktuellen Gesetzentwurf auf der Website einsehen und kommentieren. Auch neue, bisher nicht diskutierte Ideen sind willkommen.

Grafik: Landeskirche Hannovers

Mehr Infos und Beteiligung
Kurz erinnert
Regionalbischöfin Dr. Petra Bahr referiert. Foto: Stefan Heinze

Referat von Dr. Petra Bahr zum Nachhören

Lehrte | 6. Oktober 2020

Die Regionalbischöfin des Sprengels Hannover, Dr. Petra Bahr, hat vor der Kirchenkreissynode des Ev.-luth. Kirchenkreises Burgdorf referiert zu dem Thema "Kirche und Corona – Glaube und Kirche gestalten zwischen Euphorie und Frustration, Aufbruch und Erschöpfung
Eine theologische Einordnung". Über den unten angefügten Link können Sie das Referat nachhören.

Dr. Petra Bahr referiert. Foto: Stefan Heinze

Referat anhören

Für Empfänger per Weiterleitung
Newsletter bestellen


Verantwortlich für den Inhalt

Evangelisch-lutherischer
Kirchenkreis Burgdorf
Spittaplatz 3
31303 Burgdorf

Sabine Preuschoff
Superintendentin
Tel. 05136 - 88 89 0
sup.burgdorf@evlka.de
www.kirchenkreis-burgdorf.de

Redaktion
Stefan Heinze
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 05136 - 88 89 13
oef@kirchenkreis-burgdorf.de
Datenschutzerklärung