Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
Ankündigung der ZeiTRäume-Ausstellung. Gestaltung: Annette Lührs, Foto: Giuseppe Porzani/AdobeStock.com

"Jahr der Freiräume" und Themenjahr "ZeiTRäume" inspirieren

Ausstellungen an mehreren Orten in Burgdorf

Sabine Preuschoff

Superintendentin

Kirchenkreis Burgdorf

Liebe Leserin, lieber Leser,

herzlich willkommen bei unseren „Kreuz & Quer Nachrichten“.

Es ist Frühling geworden. Vieles blüht auf und entsteht neu. Neues kann entstehen, wenn ich mir Zeit nehme. Raum schaffe. Eine Zeit der Freiräume hat die Landeskirche ausgerufen und uns im Kirchenkreis zum Jahresthema „ZeiTRaum“ inspiriert. Ein Kunstprojekt schafft Raum für Visionen und Gedanken zum Thema. Neues auch bei haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden: Die Mitarbeitervertretung präsentiert sich neu im Internet. Ein neues Gesicht im Kreisjugenddienst. Und Jugendliche, die gerade frisch aus der Ausbildung zum Jugendleiter bzw. zur Jugendleiterin gekommen sind und sich in den Gemeinden und im Kirchenkreis engagieren, werden dafür ausgezeichnet.

Leider nichts Neues im Mittelmeer: Menschen sterben dort auf der Flucht. Die Diakonie erhebt die Stimme dazu.

Ich wünsche Ihnen interessante Lektüre und grüße Sie herzlich,

Sabine Preuschoff, Superintendentin

Zum Monatsspruch April
Jesus Christus spricht: Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.
Matthäus 28, 20

Worte im Übergang. Gesagt zu Menschen mit einem großen Auftrag. Vielleicht macht er ihnen Angst: geht hinaus in alle Welt und erzählt den Menschen von Gott, wie er sich in Jesus offenbart hat. Davon, dass er jeden Menschen in Liebe ansieht und zum Leben aufrichtet. Dass er will, dass Menschen frei sind und ihre Würde geachtet wird. Erzählt davon – damit die Menschen glauben. Jeder Mensch soll Anteil an der befreienden Gegenwart Jesu erhalten können und wissen, was gut und richtig ist.

Ja – ein großer Auftrag. Die Menschen wollen doch nichts davon hören. Meinen, sie hätten ihr Leben selbst im Griff. Haben Angst, nicht mehr frei zu sein, wenn sie sich an Gott binden. Und Kirche – da fällt vielen zuerst Geld und Missbrauch ein. Vertreter mancher Parteien warnen vor einer Übermacht der Kirche. Okay: für die Armen und Schwachen solle sie gerne da sein. Sich aber im Übrigen bitte nicht in politische Fragen einmischen.

Ja, es ist ein großer Auftrag, Gottes Liebe, Nächstenliebe und die von Gott verliehene Würde des Menschen unermüdlich und gegen alle Widerstände in diese Welt einzusprechen. Gegen Verfehlungen kirchlicher Mitarbeiter. Gegen menschenfeindliche Auslegung der Bibel. Gegen Anhänger und Sympathisanten nationalistischer und populistischer Parteien, die die Würde von Menschen mit Füßen treten und einem neuen Führer das Wort reden. Ein großer Auftrag – doch Jesus lässt uns nicht allein: Lasst euch nicht entmutigen. Ich bin bei euch, wenn ihr belächelt oder angefeindet werdet. Wenn ihr nicht weiter wisst. Ich werde immer bei euch sein, bis diese Welt aufhört zu existieren. Zuspruch für einen großen Auftrag.
 
Sabine Preuschoff

Kirchengemeinden und Kirchenkreis
Ankündigung der ZeiTRäume-Ausstellung. Gestaltung: Annette Lührs, Foto: Giuseppe Porzani/AdobeStock.com

Zeiträume

Stadt Burgdorf |  20. Juli bis 24. August 2019

Der Kulturverein Scena und der Kirchenkreis Burgdorf mit der Martin-Luther-Gemeinde planen eine Kunstausstellung an mehreren Orten in Burgdorf. Die Akteure haben sich von den Jahresthemen der Landeskirche (Jahr der Freiräume) und des Kirchenkreises (ZeiTRaum) inspirieren lassen. Ihr Thema: ZeiTRaum.

Zu der Ausstellung können Kunstschaffende Ihre Werke einreichen. Es gibt eine Ausschreibung. Eine hochrangig besetzte Jury triftt die Auswahl. Einreichungen müssen bis zum 18. Mai eingegangen sein.

Ankündigung der ZeiTRäume-Ausstellung. Gestaltung: Annette Lührs. [Foto: Giuseppe Porzani/AdobeStock.com]

Mehr Infos zu den Ausstellungen
MAV-Website

Mitarbeitervertretung geht online

Kirchenkreis | 21. März 2019

Passend zum kalendarischen Frühlingsanfang hat die Vertretung der Mitarbeitenden (MAV) des Kirchenkreises Burgdorf ihre eigenen Homepage präsentiert. „Das ist mir schon lange ein Herzensanliegen gewesen und ich freue mich sehr, dass es nun mit der Umsetzung geklappt hat“, sagt der langjährige MAV-Vorsitzende Michael Benkowitz.

Die neue MAV-Website. [Gestaltung: Wolfgang Hornig; Fotos: Stefan Heinze]

Zur MAV-Website
Jugend
Jugendgottesdiienst

Kreuz-auf-der-Weltkugel-Gottesdienst

Matthäus-Kirche Lehrte | 28. April | 17 Uhr

In diesem Jugendgottesdienst heißt der Kreisjugenddienst (KJD) des Kirchenkreises Burgdorf alle, die die Jugendleiter*innen-Karte, die Juleica, erworben haben, in der Evangelischen Jugend willkommen. Aus diesem Anlass wird den Jugendlichen symbolisch das Kreuz auf der Weltkugel verliehen.

Das Plakatmotiv. [Gestaltung: Ann-Kathrin Meyer/KJD]

Mehr Infos
Niklas Renken. Foto: KJD Burgdorf

Niklas Renken neu beim KJD

KJD Burgdorf

Schon seit März ist Niklas Renken beim Kreisjugenddienst (KJD) Burgdorf und in der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis aktiv. Der 26-Jährige hat in Hannover Religionspädagogik und Soziale Arbeit studiert. Anfang des Jahres machte er dort seinen Abschluss. Bei der Sommerfreizeit des KJD ist Renken dabei. Auf der Website des Kreisjugenddienstes stellt er sich vor.

[Foto: KJD]

Zur Vorstellung von Nilas Renken
Gesellschaft
Seenotrettung. Foto: Kenny Karpov/SOS MEDITERRANEE

Seenotrettung ist Völkerrecht

Berlin | 3. April 2019

Angesichts des Sterbens von Flüchtlingen auf dem Mittelmeer wenden sich mehr als 300 zivilgesellschaftliche Organisationen, darunter Menschenrechtsorganisationen, Wohlfahrtsverbände, Kirchen, Hilfsorganisationen und Seenotrettungsorganisationen, in einem Offenen Brief an
Bundeskanzlerin Angela Merkel und fordern eine Neuausrichtung der deutschen und europäischen Politik.

Dazu sagt Diakonie-Präsident Ulrich Lilie: "Die Seenotrettung von Flüchtlingen auf dem Mittelmeer zu beenden, kommt einem moralischen Offenbarungseid gleich. Die EU hat sich verpflichtet, Schutzsuchenden Zugang zu einem fairen Asylverfahren zu gewähren. Stattdessen setzt sie immer stärker auf Abschottung und Abschreckung. Dass sie dabei
tausendfaches Sterben billigend in Kauf nimmt, ist nicht hinnehmbar. Die Pflicht zur Seenotrettung ist Völkerrecht und das Recht auf Leben ist nicht verhandelbar."

Seit 2015 hat die EU 730.000 Menschen auf der Flucht aus dem Mittelmeer gerettet.

Seenotrettung auf dem Mittelmeer. [Foto: Kenny Karpov/SOS MEDITERRANEE]

Zur Diakonie-Website mit Download des Briefs an die Bundeskanzlerin
Praxis
Die Kirchenjahres-App im Einsatz. Foto: VELKD/ELKB

Kirchenjahres-App – 10 000 Downloads

Gemeinden und Einrichtungen

Erst seit November gibt es die Kirchenjahres-App der Vereinigten Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) und schon über 10 000 Interessierte haben sich die App aus ihren App-Stores heruntergeladen.

Die App bietet alle Texte und Lieder nach der neuen „Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder“, die am 1. Advent 2018 eingeführt wurde. Dazu bieten drei weitere Rubriken Anregungen und Informationen zu jedem Sonn- und Feiertag: „Die Kernaussage“ fasst das Thema des Tages in einem Satz zusammen; „Das Wesentliche“ bietet eine kurze Auslegung der Texte des Tages; „Glaube im Alltag“ gibt Anregungen zur Gestaltung des Tages und der Woche.

Die Kirchenjahres-App im Einsatz. [Foto: VELKD/ELKB]

Mehr Infos zur App und Links für den Download

intern-e-Website

intern-e erleichtert die Zusammenarbeit

Kirchenkreis

Haupt- Ehrenamtliche im Kirchenkreis Burgdorf nutzen mehr und mehr die vielfältigen Arbeitserleichterungen, die Ihnen die Evanglische Medienarbeit (EMA) der Landeskirche Hannovers über ihre Plattform intern-e anbietet. Das betrifft die gemeinsame und datenschutz-konforme Dateiverwaltungs im Kirchenvorstand oder der Gemeindebriefredaktion (Drive), die gemeinsame Veranstaltungsplanung, die Recherche in kostenfreiem Bildmaterial mit geklärten Rechten (bilder-e) und andere Hilfen mehr.

Interessierte finden mehr Infos und auch Erklärvideos zu intern-e auf der der intern-e-Website.

Website zu den intern-e-Angeboten. [Gestaltung: EMA]

Zur intern-e-Website

Für Empfänger per Weiterleitung
Newsletter bestellen


Verantwortlich für den Inhalt

Evangelisch-lutherischer
Kirchenkreis Burgdorf
Spittaplatz 3
31303 Burgdorf

Sabine Preuschoff
Superintendentin
Tel. 05136 - 88 89 0
sup.burgdorf@evlka.de
www.kirchenkreis-burgdorf.de

Redaktion
Stefan Heinze
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 05136 - 88 89 13
oef@kirchenkreis-burgdorf.de
Datenschutzerklärung